Meta

free counters

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Lecker Essen

Hallo zusammen,


ich möchte euch heute mal wieder einige Köstlichkeiten präsentieren, die zuletzt auf unserem Tisch standen^^
Da hätten wir zuerst Lammfleisch mit Couscous. Das Couscous wird mit Apricosen, Trockpflaumen und Mandeln angemacht. Nachdem unser erster Versuch etwas trocken geriet, ist die zweite Version richtig lecker geworden.


Die Mandeln werden zuerst mit etwas Butter/Margarine/Öl im Topf angeröstet, dann kommen die klein geschnittenen Aprikosen dazu. Danach werden die klein geschnittenen Trockenpflaumen hinzu gegeben und alles mit etwas Wasser abgelöscht. Es darf schon etwas Soße entstehen. Laut Packungsangabe soll die gewünschte Menge Couscous mit doppelt so viel Wasser aufgequollen werden... Hm na ja, das hat eben nicht so hingehauen. Da dieses Mal schon etwas Flüssigkeit vorhanden war, dachte ich, es reicht, aber auch da musste ich noch mehr Wasser nachschütten. Jedenfalls habe ich erst das Couscous in den Topf gegeben und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Koriander gewürzt. Danach kam auf jeden Fall SEHR VIEL Wasser dran, denn das Couscous saugt sofort alle Flüssigkeit auf. Im Prinzip kann der Topf dann schon vom Herd und man gießt nach Bedarf einfach Wasser zu.
Das Lammfleisch war aus dem Tiefkühlfach (vom Aldi - schon vormariniert) und ich musste es nur klein schneiden^^ Yummi!
Das Original war ein leckeres Gericht, dass ich auf Malta an unserem letzten Tag genießen konnte. Jetzt kommt es diesem orientalischen Gaumenschmaus schon etwas näher.

Unser kleines Kaffee-Dessert heute waren Zitronencremtörtchen mit Erdbeermarmelade. Ich hatte von so etwas eine Vision im Kopf und dies ist der erste Schritt zur Verwirklichung. Es ist noch nicht das, was ich mir vorgestellt hatte, aber es war von der Umsetzung her total einfach^^

Die Böden gibt es bereits fertig zu kaufen. Diese hier sind von Coppenrath und nennen sich "Wiener Torteletts - Flan Cakes", aber es gibt auch diese kleinen Tortenböden. In der Mitte befindet sich eine "Mousse au Citron" von Dr. Oetker (die man für Lactose-Intollerante auch mit Sojamilch machen kann^^). Und obendrauf ist Erdbeermarmelade (selbstgemachte von Schwiegermama in spé...). Nach Bedarf kann man Haselnusskrokant oder Schokoplättchen drüber streuen^^ Yummi!
In meiner Vorstellung werden die Desserts in Dessert-Ringen gestapelt und der Boden ist ein Keksteig. Die Mousse passt schon so ganz gut, aber obendrauf möchte ich ein Fruchtgelee mit etwas mehr Frucht und weniger Zucker haben. Kann auch gern Blaubeere oder Himbeere sein. Mal sehen, ob ich das irgendwie hinbekomme.


Das war's vorerst. Gut Nacht^^
Sandy

14.7.11 21:21

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL