Meta

free counters

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Fashion

Neues Petticoat-Kleid

Hallo Fashionistas,


ich habe in den letzten Tagen und Wochen an einem neuen Kleid gearbeitet, dass ich euch jetzt schon mal (auf der Kleiderpuppe) vorstellen kann.
Vor kurzem hatte ich mir das Buch "Make Your Own Patterns" von René Berg gekauft und hatte nun endlich die Anleitungen, wie man Ärmel macht oder prinzipell ein Schnittmuster nach den eigenen Maßen. Nachdem ich also meine Vorlagen ausgearbeitet hatte, ging es ans Aussuchen des richtigen Stoffes. Zum Glück hatte ich noch einen Vorrat aus Omas Fundus. Schließlich habe ich mich für einen dunklen, gemusterten Stoff entschieden, der "relativ nah" an meine Schnittmustervorlage herankam.


Okay, wenn ich das jetzt nochmal rekapituliere, sieht meines total anders aus... Egal ;P Ich hatte nur eine begrenzte Menge an gemustertem Stoff und musste schon den Rock kürzen, damit er wenigstens ein bisschen Volumen bekam. Übrigens, ist das Beispiel eine Jacke und ein Rock - ich habe ein Kleid gemacht.

Komplettansicht (Front)

Die Ärmel sind länger, die Knopfleiste kürzer. Ich habe a
m Rock und an den Ärmeln einen Saum aus weißem Bettbezugsstoff ergänzt (weil, wie gesagt, nicht genug Musterstoff vorhanden war). Auch der Kragen ist komplett aus dem weißen Bettbezugsstoff.

Komplettansicht (Rücken)

Ich wollte auf jeden Fall den Reißverschluss farblich abheben und da ich auch vorn an der Knopfleiste dieses Schrägband als Kontrast hatte, habe ich es hier hinten auch verwendet. Bei genauer Betrachtung sieht man hier hinten den gröbsten Fehler - den ich selbst leider viel zu spät bemerkt hatte... Der Übergang von Oberteil zum Rock ist auf unterschiedlicher Höhe rechts und links vom Reißverschluss!!! Hatte aber da bereits den Rock komplett mit Saum genäht und das Oberteil an den Rock genäht und war dabei, den Reißverschluss einzusetzen, als es mir auffiel. Nörf! Also habe ich versucht, es wenigstens einigermaßen anzugleichen.

Detailansicht (Knopfleiste)

Die ist übrigens nur Attrappe XD Für mehr hat es wieder nicht gereicht. Das weiße Schrägband ist mit der Maschine (Zick-Zack-Stich) draufgenäht wurden, aber das Annähen auf das Oberteil habe ich lieber per Hand gemacht. Beim Kragen habe ich mich für einen Bubikragen (peter pan collar) entschieden, auch wenn ich - zumindest mit der Rückseite - noch nicht so ganz zufrieden damit bin... Den habe ich komplett mit der Hand angenäht, weil ich mit der Maschine einfach nicht so viel "Feingefühl" hatte.

 Detailansicht (Reißverschluss)

Okay, man erkennt nicht all zu viel... Ich habe eine Weile gesucht, bis ich mit der Farbe des Reißverschlusses zufrieden war. Der Musterstoff ist so eine schwierige Farbe: irgendwas zwischen Blau und Grün mit schwarzen, weißen, blauen und grünen Blümchen und Ranken drauf.

 Detailansicht (Naht)

Da ich
mir letztens die Overlock-Nähmaschine vom ALDI gekauft hatte, konnte ich meine ganzen Innennähte wunderbar versäumen. Leider bin ich mit der Maschine noch nicht all zu vertraut oder sie kann nicht so viel, wie ich mir wünsche. Mal sehen, was sich noch damit anstellen lässt...

 

Und natürlich auch ein Tragefoto^^

Der Abend im "Knubbel" in Marburg war auch sehr angenehm. Die zweite Band, die "Rollin' Racketeers" haben ordentlich eingeheizt. Leider gibt es von denen noch nicht wirklich viele GUTE Videos bei YouTube zu finden, aber auf der Homepage könnt ihr wenigstens ohne Bilder in ein paar Stücke reinhören.

Gutes Publikum, tolle Bands, wundervoller Abend. Wir bräuchten wirklich mal ein "Knubbel" hier in Frankfurter Nähe...

 

Greez

Sandy

Ulyana Sergeenko's Debut Collection

Hallo Fashionistas,

habe gerade die wundervolle Ulyana Sergeenko entdeckt, die kürzlich ihre ERSTE!!! Kollektion (Herbst/Winter 2011) veröffentlicht hat.
Hier findet ihr alle 40 Looks und ich zeig euch jetzt einfach mal ein paar meiner Lieblinge:












Ist sie nicht wundervoll? *schwärm*


Sandy

Mein Kleiderschrank

Hallo Fashionistas,


auf
deviantArt habe ich etwas Tolles gefunden, um den eigenen Kleiderschrank vorzustellen^^ Und das möchte ich euch natürlich auch nicht vorenthalten.

(Bild anklicken zum Vergrößern)

:bulletgreen: Sleepwear
Das ist einer meiner vielen pinkfarbenen Pyjamas. Eigentlich mag ich keine pinkfarbene Kleidung, aber komischerweise habe ich viele Pyjamas in der Farbe
:?

:bulletgreen: Smart Casual
Die schwarze Hose hat eigentlich Nadelstreifen... hab ich aber vergessen, zu zeichnen. Da die aber eh kaum sichtbar sind, ist es okay. Und ich habe zwar eine Tasche, die so aussieht (Form), aber nicht in der Farbkombination (wer den Apfel darauf erkennt, wird sich vielleicht an das Original erinnern
:P). Ich wollte aber nicht nochmal die Lines ändern, andererseits sollten die Farben aber zum Outfit passen.

:bulletgreen: Workwear
Ich arbeite ja als Physiotherapeutin. Wir haben zwar keine vorgeschriebene Arbeitskleidung in der Praxis, aber ich trage gern irgendwas Weißes^^ Verdammt... auf dem Shirt sollten eigentlich noch weiße Sterne sein... Jetzt weiß ich auch, warum ich mit dem Bild so schnell fertig geworden bin *nörf*

:bulletgreen: Semiformal
Ich liebe meinen grünen Rock mit den Notenschlüsseln
<img xsrc=Und normalerweise kombiniere ich ihn immer mit einer weißen Bluse und meinen schwarz-weißen High-heels. (Die ich übrigens auch im Smart Casual Outfit trage.)

:bulletgreen: Formal
Das ist das Abendkleid, dass ich selbst gemacht habe. Ich habe es design und ich habe es genäht. Und ich hasse es, Chiffon zu nähen
:la: Außerdem habe ich noch ein paar Glitzerperlen angebracht - und ich liebe das Endergebnis wirklich sehr. Leider hatte ich bisher noch keine Gelegenheit, das gute Stück auszuführen :sniff:

:bulletgreen: Summer
Da ist schon wieder mein hübsches blaues Taubenkleid, dass ich mir während unseres Urlaubs auf Malta gekauft habe. Natürlich muss man dazu einen Hut tragen^^ Aber es war dieses Jahr sehr windig auf Malta...


:bulletgreen: Winter
Ich habe mir doch dieses tolle Vintage Kostüm auf dem diesjährigen Nostalgie-Flohmarkt in Wettenberg gekauft. Ich schätze mal, ich werde es zu besonderen Anlässen diesen Winter über tragen. Zusammen mit weißen Wollstrumpfhosen, meinen Vintage-Handschuhen und einem Wollshal. Denn der Hermelinkragen ist doch recht weit offen und ich hasse es, einen kalten Hals zu bekommen.


:bulletgreen: Swimwear
Wieder ein selbstgemachtes Outfit. Ich hab's designt und genäht
:D Leider hatte ich mich für den falschen Stoff entschieden... Er ist nicht elastisch/dehnbar <img xsrc= Um das Problem habe ich zwar herumarbeiten können, aber vermutlich wird er nie so gut passen, wie auf gezeichneten Bildern...

:bulletgreen: Pastwear
Ich liebe den 20er Jahre Look. Dieses Design hatte ich bereits für einen Wettbewerb auf deviantArt gemacht und ich möchte es unbedingt für mich selbst haben.. Vielleicht werde ich es tatsächlich irgendwann mal machen, aber ich vermute, dass mich diese Perlen in den Wahnsinn treiben werden. Und ich bin nicht sicher, woher ich solche Federn bekommen soll und wie man sie dann an der Kleidung befestigt. Naja, wer weiß...
:P


Tja, das war's für heute^^
Sandy

Weekender Outfit

Hallo zusammen,


das Foto hätte ich beinahe vergessen, dabei wollte ich es unbedingt hier hochladen...
Das war damals mein Outfit für den Rockabilly-Weekender (Pfingsten!). Da wir nur zur Pre-Party am Freitag waren, wollte ich mich nicht unnötig aufdonnern. Es sollte vintage sein, aber bequem. Und dazu gehören vor allem tragbare Schuhe und Kleidung, die auch etwas warm hält.


Das Kleid an sich hatte ich ja bereits vorgestellt. Meine "neue" Frisur kam hier aber auch mal richtig gut rüber *froi*
Schuhe waren übrigens diese hier


Greez
Sandy

Fashion Trends Herbst/Winter 2011/12

Hallo Fashionistas,


ich hab mich mal in der Presse umgeschaut und für euch die neuesten Trends dieses Herbstes/Winters rausgesucht - damit ihr immer auf dem neuesten Stand bleibt^^

Trend No. 1: Beerentöne

Anstatt der üblichen Herbst-/Winterfarben in grau, braun und schwarz sind in der kommenden Saison alle möglichen Töne von Rot bis Blau möglich - gerne auch in Kombination.

Trend No. 2: Polka-Dots

Endlich auch mal was, womit ich mich identifizieren kann^^ Auch wenn die Ausmaße mal wieder sehr weit gehen...

Trend No. 3: Die Farbe des Geldes

Farblich dominierend sind passenderweise mattes Dollar-Oliv und 100-Euroschein-Grün.

Trend No. 4: Fetisch Spielereien

Nix für mich. Viel zu viel Lack und Leder... Die Designer interpretieren Bondage-Elemente betont feminin, um es nicht zu anstößig wirken zu lassen.

Trend No. 5: Glitzer

Satin, Seide, Pailletten und Lurex sind jetzt nicht mehr nur für die Abendgarderobe, sondern dürfen auch beim Tagesoutfit glänzen. Mir persönlich ist es etwas zu viel Glitter auf einmal. Ein Einzelstück kombiniert mit einem dezenten Teil wären mehr mein Geschmack.

Trend No. 6: Berge

Der Naturlook nimmt mittlerweile extreme Formen an. Dieses Kleid ganz links ist doch der Hammer... Aber der Rock auf der rechten Seite sieht gar nicht mal so schlecht aus^^

Trend No. 7: Schlangen

Die Prints in Verbindung mit den knallbunten Farben gefallen mir besonders gut. Die feinen, weichen Stoffe dazu finde ich auch sehr hübsch^^

Trend No. 8: David Bowie

Betonte Schultern, grelle Schminke und androgyne Wesen in schrillen Glitzerlooks. Nicht mein Fall...

Trend No. 9: Granny Style

Die Bandbreite reicht von der mondänen Lady im Kaschmir-Outfit bis zur lieben alten Dame mit Blümchenkleid. Aufgepeppt wird alles durch sexy Pencilskirts oder mit peppigem Make-up.
Ich steh ja auf Old School, aber das ist mir dann teilweise doch ein bisschen zu aldmodisch - vor allem die Models mit den grauhaarigen Perrücken, die bei Gaultier liefen.

Trend No. 10: Superheldinnen

Also, das ist ja mal gar nix für die Straße. Den Powerfrauen, die regelmäßig unsere Welt retten, soll damit ein Denkmal gesetzt werden. Aber es ist doch eher was für eine Kostümparty^^

So richtig hat mich kein Trend umgehauen, aber es sind ein paar interessante Inspirationen dabei. Was gefällt euch denn besonders?


Greez
Sandy

Little Black Dress

Hallo Fashionistas,

 

ich habe mich dazu entschlossen, mein Design des "Kleinen Schwarzen" bei Velvet Brigade hochzuladen.

Wenn es genügend Stimmen sammelt, wird es eventuell prodziert, weshalb ich euch alle bitten möchte, für mich abzustimmen.

Die Auszählung läuft leider auch nur 30 Tage insgesamt - danach darf nicht mehr für dieses Design gestimmt werden! Mittlerweile sind nur noch 26 Tage übrig...

Soweit ich mitbekommen habe, könnte es ohne Registrieren klappen. Ansonsten bietet es sich an, einen Facebook-Account zu haben. Damit klappt das Abstimmen auf jeden Fall.

Würde mich über jede weitere Stimme freuen^^

 

Greez

Sandy

Fruit Collection 2

Hallo Fashionistas,

ich hatte ja bereits schon einmal über meine bisherigen Früchte-Designs berichtet (siehe hier), doch mittlerweile hab ich da ja einiges ergänzt. Außerdem ist die Kollektion jetzt auch abgeschlossen, weshalb ich euch gern noch einmal davon ein paar Bilder zeigen möchte.

I already wrote about my previous fruit designs (have a look), but by now I added a few more. And since the collection is finished, I'd like to show you a few pictures.

 

Creme Erdbeere/Creme Strawberry

 

 

Das war so eine Art Lückenfüller. Ein neues Design war noch nicht fertig und das alte Erdbeerdesign mit dem vielen Schwarz hatte mir ohnehin nicht ganz zugesagt. Wie gefällt euch diese Variante?

That was some kind of fill-in. A new design wasn't done yet and the old strawberry design with lots of black wasn't my favourite any more. How do you like this version?

 

Physalis/Physalis

 

 

Ich mag das Kleid, aber der Umhang wirkt eher wie ein Fashingskostüm - nicht so mein Fall...

I do like the dress, but the cape looks more like a halloween costume - not my style...

 

Ananas/Pineapple

 

 

Ich liebe es^^ Das Kleid gefällt mir richtig gut, vor allem mit dem Muster. Ich mag die großen Schleifen und auch den grell blauen Farbtupfer. Außerdem finde ich ihre Hautfarbe total cool gelungen^^

I love it^^ The dress is awesome, especially this pattern. I like the big ribbons as well as the bright blue colour spot. And I do like her skin colour^^

 

Pfirsich/Peach

 

 

Okay, hier mag ich eigentlich die Farben und auch das Outfit als solches. Nur das Top ist doof... Aber mir fiel nichts besseres ein^^' Am besten gefällt mir noch ihre Hautfarbe - die erste Dunkelfarbige in meiner Kollektion. Da wirken die Farben des Outfits noch besser.

Okay, I do like the colours and the outfit for itself. Bit the top is silly... unfortunately I couldn't think of anything else^^' The best thing is her skin colour - the first dark coloured model in my collection. That makes the colours of the outfit pop out really well.

 

Johannisbeere/Currant

 

 

Nachdem ich festgestellt hatte, dass es auch weiße Johannisbeeren gibt, musste die Fabre natürlich auch mit ins Outfit. Das Kleid gefällt mir ganz gut, denn die kleinen weißen Perlen (zwischen den größeren schwarzen) sieht man fast gar nicht - das macht es nicht so bunt. Die Jacke dagegen gefällt mir mittlerweile nicht mehr so gut. Der Schnitt ist okay, aber die Farben sind zu durcheinander.

After I realized that there are white currants as well, I had to put this colour into the outfit. I like the dress, because the little white pearls (inbetween the bigger black pearls) aren't that visible - that doesn't make the outfit too bright. The jacket on the other side is too colourful for me now, but the cut is okay.

 

Stachelbeere/Gooseberry

 

 

Wieder ein Outfit, das mir besonders gut gefällt. Die Bluse ist der nachempfunden, die ich mir selbst genäht habe^^ Und ich mag die Hose mit den Nadelstreifen, genauso wie die "stacheligen" Accessoires.

Another outfit I really adore. The blouse is based on the one I sewed for myself^^ And I like the pants with the pinstripes, as well as the "spiky" accessoires.

 

Rhabarber/Rhubarb

 

 

Zum Abschluss ein Abendkleid. Die Form des Rhabarbers bot sich dazu hervorragend an. Die Farben sind natürlich sehr knallig und auch die hellgrünen Nadelstreifen auf dem Pink machen das Kleid sehr exzentrisch - aber ich mag es^^

For the grand finale a gown. The rhubarb provided the perfect shape for it. Of course the colours are pretty loud and those lime green pinstripes on pink fabric make the dress very eccentric - but I like it^^

 

Ja, also mit den Früchten bin ich jetzt durch. Als nächstens kommen Blumen dran. Ihr dürft mir gern Vorschläge machen^^

Well, I'm through with the fruits. Flowers are next. I would love to hear your suggestions^^

 

 

Greez

Sandy