Meta

free counters

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Diverses

Flower Collection Pt. 1

Hallo Fashionistas,


es sieht wohl so aus, als habe ich bisher versäumt, euch meine neue Blumen Kollektion vorzustellen...
Die Früchtekollektion hatte ich beendet, um mich den Blumen/Pflanzen zuzuwenden - und drei habe ich bereits fertig gezeichnet^^
it looks like I forgot to show you my new flower collection...
I finished the fruit colection to turn towards the flowe
rs/plants - and already did finish drawing three of them^^


Pusteblume war die Nummer 1. Mir gefiel vor allem die Farbzusammenstellung von weiß und grün. Und ich wollte unbedingt diesen fluffigen Ballonrock zeichnen - war aber nicht leicht. Ich denke, ich hab's trotzdem geschafft, die Leichtigkeit und "Zerbrechnlichkeit" der Blume zu zeigen.
Dandelion was No. 1. I especially liked the colour combi
nation of white and green. And I wanted to draw this fluffy balloon skirt - but it wasn't easy to do. I think, I did succeed in showing the lightness and "fragility" of the flower.


Als nächstes kam Sonneblume, wobei ich mich da ein bisschen von den 20ern inspirieren ließ. Die Farben stehen ja im allgemeinen schon fest, aber ich versuche gern, ein paar außergewöhnliche Farbtupfer einzubauen. Hier war es dieses petrol-blau (das ich so liebe). Außerdem mag ich die Kombination von Blau und Grün - ist aber nicht Jedermanns Sache...
Next was sunflower, were I got some of my inspirations from the 20s. The colours usually are set, but I like to try to get in an extraordinary colour as well. Here it was teal-blue (which I love so much). And I do like the combination of green and blue - which isn't everyone's cup of tea...


Heute habe ich Flieder fertig bekommen - mal wieder komplett mit Jacke/Cape, Handtasche und Schuh. Ich liebe ja Farbverläufe^^ Und meine Extra-Farbe war dieses Mal Gold.
Today I finished lilac - this time completed with jacket/cape, hand bag and shoe. I do love colour gradients^^ And my extra-colour this time was gold.

Voraussichtlich wird es noch folgende weitere Blumen-Designs geben:
Tigerlilie,
Mohnblume, Maiglöckchen, Calla, Kornblume, Tulpe und Orchidee. Solltet ihr weitere Ideen von einer schönen Form oder Farbe einer Bluem haben, sagt mir Bescheid.
There are going to be more flower designs like the following:
tiger-lily, poppy, lily of the valley, calla, cornflower, tulip and orchid.
If you have any ideas of a pretty shape or colour of a flower feel free to let me know.


Greez
Sandy

Herbst-Mode

Hallo Fashionistas,

 

ich würde mich sehr über eure Stimmen freuen^^

VelvetBrigade veranstaltet momentan eine Herbst Challenge, in der wir ein Kleidungsstück entwerfen sollen, dass draussen und in Schichten getragen werden kann. Ich hatte schon ein älteres Design, dass dazu aber sehr gut passt.

 

http://www.velvetbrigade.com/sites/default/files/imagecache/335x510y/Autumn%20Collection32.jpg

 

Es geht hier um die Knickerbocker-Hose. Sie besteht aus kastanienfarbenem Cord mit wollenem Bund oben und Bündchen unten.

Ich würde mich wie gesagt sehr freuen, wenn ihr dafür abstimmt. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ihr dafür dort oder bei Facebook angemeldet sein müsst...

 

Greez

Sandy'S

Laternenfest 2011

Hallo Fashionistas,


bevor ich euch zeige, in welchem Outfit ich letztens zum diesjährigen Bad Homburger Laternenfest unterwegs war, möchte ich euch folgende Dame ans Herz legen:

LisaFreemontStreet

Zum einen hat sie rote Haare in fast der gleichen Länge wie ich^^ Und zum anderen fand ich ihr Tutorial richtig hilfreich. Hab es also gleich ausprobiert - zumindest das "Löckchen drehen". Musste dann aber wetterbedingt ein paar Outfitänderungen vornehmen, so dass das Oberteil nicht mehr ganz "authentisch" ist.

Tja, die Haare habe ich nicht ganz so toll hinbekommen. Bei mir hält das alles nicht sooo lange... Und blöderweise guckt auch noch der Petticoat ungleichmäßig unten raus v.v Egal, das konnte ich nicht mehr nachbearbeiten, dafür hab ich versucht, das Foto etwas "gebraucht" aussehen zu lassen^^ Ich brauch unbedingt mehr Effekte und Texturen für sowas...

Jedenfalls, es war ja super warm an dem entsprechenden Abend und wir hatten uns mal wieder "Frankfort Special" angesehen und -gehört. War richtig schön^^ Vor allem, wenn man dafür nicht so weit weg muss...


Greez
Sandy

Haarige Fragen

 

Hier elf Fragen für euch zum Thema Haare. Wer Lust hat, sie zu beantworten: einfach in den eigenen Blog mitnehmen und individuell antworten. Ich freu' mich drauf, eure haarigen Antworten zu lesen:

1. Hast du lange oder kurze Haare?

Mittellang ;P

2. Welche Farbe haben deine Haare?

Rostbraun/Orangebraun/Rotbraun - wie auch immer ihr es nennen mögt^^

3. Sind deine Haare gefärbt?

Ja, aber blöderweise gibt's meine Haarfarbe immer ganz selten zu kaufen.

4. Welche Frisur hast du?

Kinnlang mit Pony und Naturwelle.

5. Wann warst du zum letzten Mal beim Friseur?

Ist schon ewig her. Ich schneide immer selbst bzw. mein Freund muss ran XD

6. Wie oft gehst du zum Friseur?

Nie, aber ich schneide selbst ca. alle 4 Wochen nach und färben wäre dann auch fällig.

7. Bist du mit deinen Haaren zufrieden?

Mittlerweile ja.

8. Wenn nicht: warum nicht?

Sie sind so unbändig und machen nie das, was ich will. Außerdem sind sie krisselig DX

9. Wie viel Zeit brauchst du zum Stylen deiner Haare?

Dank der "kurzen" Frisur eigentlich nur kurz ein paar Minuten zum Durchkämmen. Mit Haareif oder Haarspangen reicht es mir für den Alltagslook. An heißen Tagen werden sie mit einem Haargummi gebändigt.

Fürs Weggehen kommt meist nur noch ein bisschen Haarspray drauf^^

10. Wie oft wäscht du deine Haare?

1-2mal pro Woche.

11. Hast du die Frisur, die du möchtest? Oder hättest du gern andere Haare?

Ich bin momentan ganz zufrieden, wie es ist, aber ich bin Veränderungen gegenüber offen. Und andeere Haare bekomme ich ja eh nicht, also akzeptiere ich sie, wie sie sind^^

 

Sandy

Lecker Essen

Hallo zusammen,


ich möchte euch heute mal wieder einige Köstlichkeiten präsentieren, die zuletzt auf unserem Tisch standen^^
Da hätten wir zuerst Lammfleisch mit Couscous. Das Couscous wird mit Apricosen, Trockpflaumen und Mandeln angemacht. Nachdem unser erster Versuch etwas trocken geriet, ist die zweite Version richtig lecker geworden.


Die Mandeln werden zuerst mit etwas Butter/Margarine/Öl im Topf angeröstet, dann kommen die klein geschnittenen Aprikosen dazu. Danach werden die klein geschnittenen Trockenpflaumen hinzu gegeben und alles mit etwas Wasser abgelöscht. Es darf schon etwas Soße entstehen. Laut Packungsangabe soll die gewünschte Menge Couscous mit doppelt so viel Wasser aufgequollen werden... Hm na ja, das hat eben nicht so hingehauen. Da dieses Mal schon etwas Flüssigkeit vorhanden war, dachte ich, es reicht, aber auch da musste ich noch mehr Wasser nachschütten. Jedenfalls habe ich erst das Couscous in den Topf gegeben und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Koriander gewürzt. Danach kam auf jeden Fall SEHR VIEL Wasser dran, denn das Couscous saugt sofort alle Flüssigkeit auf. Im Prinzip kann der Topf dann schon vom Herd und man gießt nach Bedarf einfach Wasser zu.
Das Lammfleisch war aus dem Tiefkühlfach (vom Aldi - schon vormariniert) und ich musste es nur klein schneiden^^ Yummi!
Das Original war ein leckeres Gericht, dass ich auf Malta an unserem letzten Tag genießen konnte. Jetzt kommt es diesem orientalischen Gaumenschmaus schon etwas näher.

Unser kleines Kaffee-Dessert heute waren Zitronencremtörtchen mit Erdbeermarmelade. Ich hatte von so etwas eine Vision im Kopf und dies ist der erste Schritt zur Verwirklichung. Es ist noch nicht das, was ich mir vorgestellt hatte, aber es war von der Umsetzung her total einfach^^

Die Böden gibt es bereits fertig zu kaufen. Diese hier sind von Coppenrath und nennen sich "Wiener Torteletts - Flan Cakes", aber es gibt auch diese kleinen Tortenböden. In der Mitte befindet sich eine "Mousse au Citron" von Dr. Oetker (die man für Lactose-Intollerante auch mit Sojamilch machen kann^^). Und obendrauf ist Erdbeermarmelade (selbstgemachte von Schwiegermama in spé...). Nach Bedarf kann man Haselnusskrokant oder Schokoplättchen drüber streuen^^ Yummi!
In meiner Vorstellung werden die Desserts in Dessert-Ringen gestapelt und der Boden ist ein Keksteig. Die Mousse passt schon so ganz gut, aber obendrauf möchte ich ein Fruchtgelee mit etwas mehr Frucht und weniger Zucker haben. Kann auch gern Blaubeere oder Himbeere sein. Mal sehen, ob ich das irgendwie hinbekomme.


Das war's vorerst. Gut Nacht^^
Sandy

Gesundes Essen

Hallo ihr Lieben,

heute wollte ich mal ein paar (fast verstaubte) Fotos von unseren letzten Abendessen zeigen. Mittlerweile haben wir die Keine-Kohlehydrate-Am-Abend-Philosophie wieder aufgegeben. Ich hatte nämlich festgestellt, dass sich bei einer angemessenen Portion Kohlehydrate auf dem Teller der Appetit auf Schoki und Knabberzeug reduziert, den man anschließend auf dem Sofa in sich reinstopfen würde. Und Pudding oder Joghurt als Nachtisch helfen dabei dann auch nochmal^^

Thunfischfilets mit Wakame (Seetangsalat) und Reis

Sehr lecker^^ Ich mochte den Wakame eigentlich erst nicht anrühren - sieht ja auch merkwürdig aus, schmeckt aber sehr gut. Diesen hier hatte ich von unserem tegut und er schmeckt leicht nussig nach Sesam und im nachhinein ziemlich scharf.

Garnelen mit Frühlingszwiebeln, Chinakohl und Reis

Unser neues Lieblingsgewürz (neben Knoblauch) ist Zitronenpfeffer. Gerade zu Fischgerichten passt das sehr gut^^ Zum Reis kann man dann auch gern Sojasoße reichen. Wir haben eine leckere salzreduzierte Variante von Kikkoman.

Lammfleisch mit Salat und Semmelknödel

Das Lamm ist mit Rotwein und Kräutern mariniert worden und hat zum Abschluss in der Pfanne noch einen Klecks Hagebutten-Marmelade bekommen - leider zu wenig, um es gut zu schmecken. Den Salat haben wir normal mit Knorr SalatKrönung angemacht. Und die Semmelknödel habe ich nach Packungsanleitung gekocht, anschließend in Scheiben geschnitten und kurz mit dem Lammfleisch angebraten. War sehr lecker - für mich eigentlich schon zu viel...

Heute abend gab es bei uns Spargel und Räucherlachs - garniert mit ein paar Frühlingszwiebeln. Und was mögt ihr so am Abend? Soll es deftig sein, weil es tagsüber nicht so viel gab oder lieber leicht, damit es nicht so ansetzt?

Greez
SuShi

Asian Food

Hallo zusammen,

mein Freund und ich waren heute mal wieder lecker Sushi essen *yummi*
Und auf dem Rückweg sind wir dann auch gleich nochmal in einen Asialaden reingegangen, um uns mit einigen Köstlichkeiten einzudecken.
Hier ein erster Überblick über unsere Ausbeute:


Nicht drauf zu sehen, sind die Garnelen und das Pangasiusfilet, die sofort ins Gefrierfach gewandert sind.
Ansonsten hätten wir da unter anderem: Roasted Seaweed (Noriblätter fürs Sushi), Wasabipulver, weißer Sesam (geröstet), salzarme Sojasoße von Kikkoman, Lemon Pickle, Tapiokaperlen, Root Beer, Miso Paste und Red Bean/Green Tea Mochi.

Bin echt mal gespannt, wie alles schmecken wird. In der neuesten "Lust auf Genuss" (die Zeitschrift, die im Hintergrund zu sehen ist) sind ein paar sehr lecker aussehende japanische Gerichte drin, die wir gern mal ausprobieren möchten^^

Sushi hatten wir letztes Jahr schonmal (wieder) selbst gemacht. Wir hatten zwar keinen hochwertigen Sushi-Fisch, aber lecker war es trotzdem.


In den Maki-Sushi sind Gurke und Schrimps und die Nigiri-Sushi sind mit Surimi umwickelt. Am Reis muss ich noch etwas arbeiten, weil er doch sehr trocken war, aber ansonsten waren wir beide recht zufrieden mit dem Ergebnis.

Habt ihr schonmal Sushi gemacht? Welche Erfahrungen und Tipps könnt ihr weitergeben? Kennt ihr besonders leckere asiatische Gerichte?